lost in transition

Folgend einige Ergebnisse des Masterseminars „Konzeptionelles Entwerfen“ aus dem Sommersemester 2009.

Aus der Aufgabenstellung:
>>> Durch den verstärkten Einsatz digitaler Entwurfs- und Fertigungstechnologie eröffnen sich für die Architekten neue Möglichkeiten zur formalen und atmosphärischen Ausdifferenzierung ihrer Projekte. Projekte, die bis in die 90er Jahre des vorigen Jahrhunderts allein durch die Art und Weise der industriellen Produktionmöglichkeiten, die auf eine möglichst große Zahl gleichförmiger Teile abzielte, nicht unbedingt finanzierbar gewesen
sind.

Parallel zu dem verstärkten Eingang von Informationstechnologie in die Produktion von Architektur sehen wir eine entwurfstheoretische Verschiebung hin zu komplexen räumlichen Systemen, die als eine Fortsetzung des Strukturalismus der 60er Jahre interpretiert werden können: “Man spricht vom Neo-Strukturalismus digitaler Prägung. Dieser unterscheidet sich in einigen wesentlichen Punkten von seinem Vorläufer aus den 60er Jahren. Die neuen, rechnergestützten Werkzeuge führen logischerweise zu neuen Denkansätzen und anderen Ergebnissen. Wir beobachten eine enorme Steigerung der Komplexität bei den Primärstrukturen: weg von schlichten Rastern hin zu komplizierten, unregelmäßigen Strukturen, wobei das algorithmische Entwerfen den Horizont des alten Strukturalismus bei weitem übersteigt.”

In diesem Seminar wollen wir uns daher mit modularen Strukturen auseinandersetzen, die Räume unterschiedlicher Dichte und Atmosphäre ermöglichen sollen. Die Strukturen werden dreidimensional am Computer und anhand von physischen Arbeitsmodellen Schritt für Schritt entwickelt, so daß eine Art evolutionärer Entwicklung verschiedener Möglichkeiten eines Ansatzes erkennbar wird.<<<

Sonja Heinen:

Heinen-4

interior-1

Heinen-1

exterior-1

Heinen-2

exterior-2

conceptual design

birds-eye-view

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: