digital matters conference 2009

Folgend Impressionen vom digital matters Symposium am 26.06.2009. Ziel des Symposiums war die Diskussion der aktuellen Tendenzen in der Konzeption und Materialisierung zeitgenössisch-komplexer Architekturen.

An dieser Schnittstelle, also zwischen computergestütztem Entwurf und Materialisierung, sollte das digital matters Symposium einen sehr fokussierten und konkreten Beitrag zum aktuellen Diskurs liefern.

Das Symposium richtete sich an Architekten, Gestalter und Ingenieure, die einen vertieften Einblick in einen bestimmten architekturtheoretischen Diskurs und dessen immensen Einfluß auf die derzeitige Entwicklung der gebauten Architektur erhalten wollen.

digital matters – line up from Kaaai on Vimeo.

dm_06

dm_19

Johan Bettum

dm_08

Holger Hoffmann

dm_05

Tobias Bonwetsch

dm_03

dm_01

dm_02

Tobias Wallisser

dm_04

Harald Kloft

dm_09

Johan Bettum

dm_10

Oliver Tessmann und Achim Menges

dm_20

Robert Mokosch und Georg Franck

dm_21

Achim Menges

dm_12

dm_13

Martin Josst

dm_14

dm_15

Arnold Walz
dm_16

dm_17

dm_18

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: